Kulturelle Bildung ist aktiver Umgang mit Kunst. Dies stützt die Persönlichkeitsentwicklung und vergrößert die gesellschaftliche Teilhabe.

Das Ergebnis einer musikalischen Ausbildung geht weit über das Erlernen eines Musikinstrumentes hinaus, denn Instrumentalunterricht oder das Proben im Ensemble hat nicht nur den Effekt der fachlichen Ausbildung, sondern wirkt stets auch persönlichkeitsbildend.

Musikunterricht vor allem in Kindheit und Jugend hat vielfache positive Wirkung:

Dazu gehört die Entfaltung künstlerischer Begabung einerseits, denn so entdecken und entwickeln Kinder neben ihrer natürlichen Musikalität Kompetenzen wie Leistungsbereitschaft, Eigenverantwortung, Selbstwertgefühl/Selbstreflexion und Kreativität.

Der Umgang mit Musik öffnet andererseits den Menschen zum Mitmenschen. In der Musik werden soziale Kompetenzen spielerisch erprobt, die für das Leben qualifizieren.

Mit Musik lässt sich die Zukunft unserer Kinder mitgestalten!